Drucken

Karotten-Limetten-Suppe mit gebratenen Jakobsmuscheln

linsen suppeZutaten für 4 Personen:
500 g Karotten
2 Schalotten
10 g Ingwer
3 El. Butter
dünn abgeriebene Schalen von 1 Biolimette
2 Tl. brauner Zucker
Salz
Saft von 1 Orange
800 ml Geflügel- oder Gemüsefond
100 ml Sahne
2-3 El. Limettensaft
Piment d´Espelette (scharfes Paprikagewürz aus dem Baskenland) oder Cayennepfeffer
6 ausgelöste Jakobsmuscheln
3 Basilikumstängel

 

 

 

 

Zubereitung:
Karotten schälen und in Stücke schneiden, Schalotten und Ingwer schälen und fein würfeln, 2 El. Butter in einem Topf aufschäumen. Schalotten und Ingwer darin 2-3 Minuten anschwitzen. Karotten dazugeben, weitere 3 Minuten anschwitzen. Limettenschale hinzufügen, Karotten mit Zucker bestreuen und kurz karamellisieren lassen. Mit etwas Salz würzen. Mit Orangensaft ablöschen, Fond angießen und alles zum Kochen bringen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen, dann mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne unterrühren. Suppe mit Limettensaft, Salz und
Piment d´Esplette oder Cayennepfeffer abschmecken.
Die Jakobsmuscheln quer halbieren (am besten mit einem Buntmesser, dadurch ergibt sich ein attraktives Streifenmuster). In einer Pfanne 1 El. Butter aufschäumen lassen und die Muscheln darin mit mittlerer Hitze von jeder Seite etwa ½ Minuten braten (evtl. gleich auf Bambussticks spießen, wenn sie getrennt serviert werden). Basilikumblätter abzupfen und grob schneiden.
Suppe in Teller oder Gläsern verteilen, Jakobsmuscheln darin anrichten oder dekorativ auf den Glasrand legen. Mit Basilikum bestreuen.