Drucken

Zwetschgendatschi

ZwetschgendatschiZutaten für 14 Stücken
Für den Teig:
50 g Butter (z. B. EDEKA BIO Sauerrahmbutter)
90 g Quark (z. B. EDEKA BIO Speisequark Magerstufe)
60 ml Öl (z. B. EDEKA BIO natives Sonnenblumenöl)
30 ml Milch (z. B. EDEKA BIO Frische fettarme Milch)
50 g Zucker
220 g Mehl (z. B. EDEKA BIO Weizenmehl, Type 550
½ Päckchen Backpulver
Für die Streusel:
100 g Butter
70 g Zucker
150 g Mehl
Für den Belag:
1 kg Zwetschgen
100 g Pfl aumenmus
100 g gemahlene Haselnüsse (z. B. EDEKA Haselnusskerne, gemahlen)
40 g Zucker
1 TL gemahlener Zimt
1 Springform von ø 26 cm

Zubereitung:
Alle Teigzutaten mit der Hand gründlich verkneten, in der Springform ausrollen und einen Rand hochziehen, kühl stellen. Butter in kleine Würfel schneiden, mit Zucker und Mehl zwischen den Händen verreiben, bis feine Streusel entstehen, kühl stellen. Für den Belag die Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, halbieren, entsteinen. Den Mürbeteig mit dem Pflaumenmus bestreichen und mit Nüssen bestreuen. Mit den halbierten Zwetschgen belegen. Zucker und Zimt mischen und über die Zwetschgen streuen. Streusel darauf gleichmäßig verteilen. Datschi im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober- Unterhitze (Umluft 170 Grad) ca. 35 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, Springformrand lösen und auskühlen lassen.